• Motorrad Fahren
  • Grossglockner Hochalpenstrasse
  • Hochalpenstrasse
  • Hochtor Motorrad

Ihre Motorrad Unterkunft an der Großglockner Hochalpenstraße

Der Bärenwirt - Touren & Infos für Biker

Motorradfahren im Glocknergebiet bedeutet Kurvenspaß vom Feinsten! Dabei spielt auch "Der Bärenwirt" eine zentrale Rolle: Denn unser Gasthof ist der perfekte Ausgangspunkt für viele Traumrouten und ideal, um hier einen entspannten Motorradurlaub im Salzburger Land zu verbringen. Wer der Leidenschaft des Motorradfahrens erlegen ist, weiß um das berauschende Gefühl, auf zwei Rädern über schmale Bergstraßen zu heizen und durch enge Kehren über hohe Pässe zu fahren - und davon gibt's bei uns viele ...

Weitere Vorteile:

  • Garage & Waschplatz vor Ort
  • Tankstelle im Ort
  • perfekter Ausgangspunkt für viele Touren
  • Tourenplaner
  • Tourenguide auf Anfrage möglich

Tour 1 - Rund um den Großglockner

Tour 1 - Rund um den Großglockner

Tour 1 - Rund um den Großglockner

Eine Fahrt, die von unvergesslichen Eindrücken geprägt wird und die über gut ausgebaute Pässe und durch stille Täler führt: Mölltal, Iselsberg, Kalser Glocknerstraße, Felbertauernstraße, das Virgen-, Stubach- und das Kapruner Tal sowie der Zeller See sind Höhepunkte dieser grandiosen Fahrt rund um "König Glockner".

TIPPS:

  • Länge der Tour ab Gasthof "Der Bärenwirt" mit allen Abstechern: ca. 337 km
  • Länge der Tour ab Gasthof " Der Bärenwirt" ohne Abstecher: ca. 190 km

Vereinzelt gibt es an den Kassen noch Restbestände des bisherigen Kombinationstickets für Großglockner, Kalser Glocknerstraße und Felbertauernstraße für 24 Euro. Ansonsten ist die Rundfahrkarte für die Großglockner Hochalpenstraße und die Felbertauernstraße zu 23 Euro am günstigsten.

Aus den 190 Kilometern der Rundtour kann mit Hilfe der Abstecher fast die doppelte Strecke werden: 17 Kilometer (einfach) sind es zum Lucknerhaus, weitere 19 Kilometer ins Virgental, 3,5 Kilometer zum Hintersee, 17 Kilometer ins Stubachtal, elf Kilometer ins Kapruner Tal und die Umrundung des Zeller Sees "kostet" nochmals 12 Kilometer.

Am Matreier Tauernhaus, unweit des Südportals des Felbertauerntunnels gelegen, beginnen zwei schöne Wanderungen: Der Gletscher-Rundweg (4 Stunden) oder der deutlich kürzere Weg nach Innergschlöß (2 Stunden).

Tour 2 - Lienzer Dolomiten und Weißensee

Tour 2 - Lienzer Dolomiten und Weißensee

Tour 2 - Lienzer Dolomiten und Weißensee

Vom Großglockner nach Süden führt diese Tour. Die gezackten Lienzer Dolomiten werden gesäumt vom kurvigen Gailbergsattel, dem romantischen Lesachtal und dem Pustertal. Als Draufgabe gibt's einen Abstecher ins ursprüngliche Villgratental und eine prächtige Höhenstraße. Ein weiterer Höhepunkt ist der Weißensee.

TIPPS:

  • Länge der Tour ab Gasthof "Der Bärenwirt" mit allen Abstechern: ca. 361 km
  • Länge der Tour ab Gasthof "Der Bärenwirt" ohne Abstecher: ca. 302 km

Wer sich ins Villgratental uns seine Seitentäler wagt, sollte für die zusätzliche Strecke von knapp 60 Kilometern inklusive Stopps mindestens drei Stunden einkalkulieren.

Ein echter Geheimtipp: Einsam und kurvig von Bannberg auf der Hochsteinstraße bis zur Hochsteinhütte in 2.000 Metern Höhe (3 Euro). Bei Bedarf, steht hier sogar ein Nachtlager zu Verfügung.

Tour 3 - Südkärntner Spezialitäten

Tour 3 - Südkärntner Spezialitäten

Tour 3 - Südkärntner Spezialitäten

Der südlichste Zipfel Südkärntens zwischen den Massiven der Koschuta und der Petzen, rund um Bad Eisenkappel, ist nicht gerade eine überlaufene Gegend und deshalb für Motorradfahrer ideal. Nach dem Besuch von Bedi Böhm-Besims kleinem Motorradmuseum folgen mit der Logartal-Panoramastraße im slowenischen Grenzgebiet zwei weitere Höhepunkte.

TIPPS:

  • Länge der Tour ab Gasthof "Der Bärenwirt" mit allen Abstechern: ca. 251 km
  • Länge der Tour ab Gasthof "Der Bärenwirt" ohne Abstecher: ca. 221 km

Die Paulitschsattelstraße ist nur in den Sommermonaten von Mai bis Ende Oktober geöffnet. Zum Grenzübergang berechtigt sind ausschließlich EU-Bürger.

Tour 4 - Im Herzen der Alpen

Tour 4 - Im Herzen der Alpen

Tour 4 - Im Herzen der Alpen

Der Blick auf die höchsten Wasserfälle Europas, dazu die Fahrt über vier der schönsten Pass- und Bergstrecken der Alpen - für dieses Paket an alpinen Highlights genügt vorausplanenden Motorradfahrern ein einziges Touren-Ticket zum Vorzugspreis. Maximaler Genuss bei der Fahrt durch zwei Nationalparks und einen Naturpark bei minimiertem Aufwand.

TIPPS:

  • Länge der Tour ab Gasthof "Der Bärenwirt" ohne Abstecher: ca. 577 km
  • Zeitaufwand mindestens 2 bis 2 1/2 Tage (ohne Abstecher)

Das Vorzugs-Tourenticket für Großglockner Hochalpenstraße, Gerlos Alpenstraße und Nockalmstraße kostet nur 22 Euro und bringt gegenüber dem Einzelkauf eine Vergünstigung von 21 Prozent.

Aus den 577 Kilometern der genannten Strecke kann mit Hilfe der Abstecher eine weitaus größere Distanz mit vielen zusätzlichen Höhepunkten werden: Die Zillertaler Höhenstraße (vier Euro Maut, geöffnet Mai bis Oktober) ist 35 Kilometer länger als die Talroute, der Abstecher zum Schlegeisspeicher (sechs Euro Maut, geöffnet Mitte Mai bis Ende Oktober) misst ab Hippach (einfach) 26 Kilometer. Die Abstecher am Großglockner zur Edelweißspitze mit dem Biker Point und zur Kaiser- Franz-Josefs-Höhe summieren sich auf 21 Kilometer. Die Gerlitzen Alpenstraße ab Bodensdorf (vier Euro Maut, geöffnet Mitte April bis Ende Oktober) ist insgesamt 12 Kilometer lang. Und der Umweg ab St. Margarethen über den Sölkpass summiert sich auf 82 Kilometer. Zusammengerechnet fahren Sie bis zu 800 Kilometer - bei der Rückfahrt über den Großglockner ist die Distanz nochmals größer.